Roman von Jussi Valtonen: Die spinnen, die Finnen

Das sieht harmlos aus: In einem Labor an der Universitätsklinik Jena werden optomotorische Reaktionen einer Maus gemessen. Die Tierversuche, mit denen sich Jussi Valtonens Romanheld beschäftigt, sind von anderer Natur.

In Jussi Valtonens Roman „Zwei Kontinente“ kollidiert der Amerikaner Joe Chayefsk mit Europas Trägheit. Als Forscher wird er von Tierrechtsaktivisten bekämpft, dann legt er sich mit einem Medienkonzern an. Das gibt Kollateralschäden.

Das sieht harmlos aus: In einem Labor an der Universitätsklinik Jena werden optomotorische Reaktionen einer Maus gemessen. Die Tierversuche, mit denen sich Jussi Valtonens Romanheld beschäftigt, sind von anderer Natur.

In Jussi Valtonens Roman „Zwei Kontinente“ kollidiert der Amerikaner Joe Chayefsk mit Europas Trägheit. Als Forscher wird er von Tierrechtsaktivisten bekämpft, dann legt er sich mit einem Medienkonzern an. Das gibt Kollateralschäden.