Lael Brainard: Fed-Gouverneurin warnt vor Zinserhöhung

Lael Brainard hat der Diskussion um eine US-Zinserhöhung eine skeptische Note verliehen. Am Montag zählte die Fed-Vertreterin auf, was noch fehle, um die lockere Geldpolitik zu beenden. Die Börsen reagierten positiv.

Lael Brainard hat der Diskussion um eine US-Zinserhöhung eine skeptische Note verliehen. Am Montag zählte die Fed-Vertreterin auf, was noch fehle, um die lockere Geldpolitik zu beenden. Die Börsen reagierten positiv.

Syrien: Die Waffenruhe hält – weitestgehend

Seit Montag, 18 Uhr herrscht Waffenruhe in Syrien. Ersten Berichten zufolge sind die Kämpfe tatsächlich deutlich zurückgegangen, nur vereinzelt gab es Gefechte.

Seit Montag, 18 Uhr herrscht Waffenruhe in Syrien. Ersten Berichten zufolge sind die Kämpfe tatsächlich deutlich zurückgegangen, nur vereinzelt gab es Gefechte.

Luxushotel: Trump expandiert nach Washington

Kurz vor der US-Wahl sucht ein Präsidentschaftskandidat bereits die Nähe zum Weißen Haus: Donald Trump eröffnet dort ein Luxushotel. Seine politischen Äußerungen kosten den Hotelbesitzer allerdings wichtiges Personal.

Kurz vor der US-Wahl sucht ein Präsidentschaftskandidat bereits die Nähe zum Weißen Haus: Donald Trump eröffnet dort ein Luxushotel. Seine politischen Äußerungen kosten den Hotelbesitzer allerdings wichtiges Personal.

Nach Lungenentzündung: Clinton will diese Woche wieder auf Tour

Hillary Clinton hat einige Termine wegen ihrer Lungenentzündung abgesagt. Lange will die US-Demokratin aber nicht pausieren – schon in dieser Woche soll der Wahlkampf weitergehen.

Hillary Clinton hat einige Termine wegen ihrer Lungenentzündung abgesagt. Lange will die US-Demokratin aber nicht pausieren - schon in dieser Woche soll der Wahlkampf weitergehen.

Varela-Schock: OP und drei bis vier Monate Pause

Trainer Niko Kovac brachte zum Auslaufen am Sonntagvormittag keine guten Nachrichten mit. Rechtsverteidiger Guillermo Varela fällt wegen einer Bänderverletzung lange aus. Eine MRT-Untersuchung am Montag ergab eine schwere Bänderverletzung im linken Sprunggelenk. Der Neuzugang wird bereits am Dienstag operiert und fällt drei bis vier Monate aus.

Trainer Niko Kovac brachte zum Auslaufen am Sonntagvormittag keine guten Nachrichten mit. Rechtsverteidiger Guillermo Varela fällt wegen einer Bänderverletzung lange aus. Eine MRT-Untersuchung am Montag ergab eine schwere Bänderverletzung im linken Sprunggelenk. Der Neuzugang wird bereits am Dienstag operiert und fällt drei bis vier Monate aus. [weiter...]

Varela-Schock: OP und 3 bis 4 Monate Pause

Trainer Niko Kovac brachte zum Auslaufen am Sonntagvormittag keine guten Nachrichten mit. Rechtsverteidiger Guillermo Varela fällt wegen einer Bänderverletzung lange aus. Eine MRT-Untersuchung am Montag ergab eine schwere Bänderverletzung im linken Sprunggelenk. Der Neuzugang wird bereits am Dienstag operiert und fällt 3 bis 4 Monate aus.

Trainer Niko Kovac brachte zum Auslaufen am Sonntagvormittag keine guten Nachrichten mit. Rechtsverteidiger Guillermo Varela fällt wegen einer Bänderverletzung lange aus. Eine MRT-Untersuchung am Montag ergab eine schwere Bänderverletzung im linken Sprunggelenk. Der Neuzugang wird bereits am Dienstag operiert und fällt 3 bis 4 Monate aus. [weiter...]

Köln: Fortschritte bei Horn, Rausch und Rudnevs

Nein, Peter Stöger meint nicht das Wetter, wenn er sagt: „Es wird besser.“ Die Sonne strahlt über Köln, da gibt es wenig zu verbessern. Hoffnung aber gibt es angesichts der Liste der verletzten und angeschlagenen Spieler des 1. FC Köln. Langsam aber sicher geht es besser für Konstantin Rausch (Rücken), Timo Horn (Adduktoren) und Artjoms Rudnevs (muskuläre Probleme), auch die Langzeitverletzten wie Marcel Hartelt, Thomas Kessler und Neuzugang Sehrou Guirassy werden Schritt für Schritt herangeführt.

Nein, Peter Stöger meint nicht das Wetter, wenn er sagt: "Es wird besser." Die Sonne strahlt über Köln, da gibt es wenig zu verbessern. Hoffnung aber gibt es angesichts der Liste der verletzten und angeschlagenen Spieler des 1. FC Köln. Langsam aber sicher geht es besser für Konstantin Rausch (Rücken), Timo Horn (Adduktoren) und Artjoms Rudnevs (muskuläre Probleme), auch die Langzeitverletzten wie Marcel Hartelt, Thomas Kessler und Neuzugang Sehrou Guirassy werden Schritt für Schritt herangeführt. [weiter...]