Journalisten-Verband zu FC-Bayern-Schelte: Kein ‚Katzbuckeln‘

MÜNCHEN (dpa-AFX) – Nach der Medienschelte des FC Bayern hat der Deutsche Journalisten-Verband dazu aufgerufen, nicht vor den Bossen des Rekordmeisters zu kuschen. „Wie Journalisten über den Fußballclub, die Spiele und die Verantwortlichen des Vereins …

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Nach der Medienschelte des FC Bayern hat der Deutsche Journalisten-Verband dazu aufgerufen, nicht vor den Bossen des Rekordmeisters zu kuschen. "Wie Journalisten über den Fußballclub, die Spiele und die Verantwortlichen des Vereins ...

Trump hält Chaschoggi für tot – Berlin mahnt Saudis zu Erklärung

– von Jeff Mason und Sabine SieboldWashington/Berlin (Reuters) – US-Präsident Donald Trump hält den regimekritischen saudiarabischen Journalisten Dschamal Chaschoggi für tot. „Es sieht ganz danach aus“, antwortete Trump am Donnerstag …

- von Jeff Mason und Sabine SieboldWashington/Berlin (Reuters) - US-Präsident Donald Trump hält den regimekritischen saudiarabischen Journalisten Dschamal Chaschoggi für tot. "Es sieht ganz danach aus", antwortete Trump am Donnerstag ...

MÄRKTE EUROPA/Serie von Gewinnwarnungen im Automobilsektor

Von Manuel Priego-Thimmel FRANKFURT (Dow Jones)–Die Anleger an Europas Börsen halten sich am Freitagnachmittag weiter bedeckt. Neben den politischen Unwägbarkeiten mehren sich die schlechten Nachrichten aus dem Unternehmensumfeld. Mit Michelin und …

Von Manuel Priego-Thimmel FRANKFURT (Dow Jones)--Die Anleger an Europas Börsen halten sich am Freitagnachmittag weiter bedeckt. Neben den politischen Unwägbarkeiten mehren sich die schlechten Nachrichten aus dem Unternehmensumfeld. Mit Michelin und ...

Globaler Aufseher FATF plant Regeln für Bitcoin & Co

Im kommenden Juni würden die ersten Vorgaben verabschiedet, anhand derer die Staaten die Aufsicht über Bitcoin & Co. organisieren sollen, teilte die Financial Action Task Force …

Im kommenden Juni würden die ersten Vorgaben verabschiedet, anhand derer die Staaten die Aufsicht über Bitcoin & Co. organisieren sollen, teilte die Financial Action Task Force ...

Daimler schraubt erneut Gewinnziele für 2018 nach unten

– von Irene PreisingerMünchen (Reuters) – Der Dieselskandal wird für Daimler immer teurer. Zum zweiten Mal binnen weniger Monate kappte der Autobauer deshalb sein Gewinnziel für dieses Jahr. Das Konzernergebnis vor Zinsen und Steuern …

- von Irene PreisingerMünchen (Reuters) - Der Dieselskandal wird für Daimler immer teurer. Zum zweiten Mal binnen weniger Monate kappte der Autobauer deshalb sein Gewinnziel für dieses Jahr. Das Konzernergebnis vor Zinsen und Steuern ...

Heckler & Koch mit weiteren Problemen nach Lieferungen an die Polizei

OBERNDORF (dpa-AFX) – Der Waffenhersteller Heckler & Koch (H&K) hat nach dem Verkauf von Pistolen an die Brandenburger Polizei Probleme gehabt. Die Ordnungshüter hätten bei Lieferungen von 2017 bei einigen Waffen ein zu geringes Abzugsgewicht festgeste…

OBERNDORF (dpa-AFX) - Der Waffenhersteller Heckler & Koch (H&K) hat nach dem Verkauf von Pistolen an die Brandenburger Polizei Probleme gehabt. Die Ordnungshüter hätten bei Lieferungen von 2017 bei einigen Waffen ein zu geringes Abzugsgewicht festgestellt, ...

Devisen: Eurokurs gefallen – EZB-Referenzkurs: 1,1470 US-Dollar

FRANKFURT (dpa-AFX) – Der Kurs des Euro ist am Freitag gefallen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1470 (Donnerstag: 1,1505) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8718 (0,8692) Euro.Zu anderen wichtigen …

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro ist am Freitag gefallen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1470 (Donnerstag: 1,1505) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8718 (0,8692) Euro.Zu anderen wichtigen ...

Verpasste das Bamf eine Frist?: Zeitung: Kölner Geiselnehmer hätte abgeschoben werden können

Köln – Der Geiselnehmer vom Kölner Hauptbahnhof hätte laut einem Zeitungsbericht zu einem frühen Zeitpunkt seines Aufenthalts in Deutschland abgeschoben werden können. Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) habe aber die dafür bestehende Fr…

Köln - Der Geiselnehmer vom Kölner Hauptbahnhof hätte laut einem Zeitungsbericht zu einem frühen Zeitpunkt seines Aufenthalts in Deutschland abgeschoben werden können. Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) habe aber die dafür bestehende Frist versäumt...