Die Schulter: Trainingspause für Weiser

Der Sonntag war trainingsfrei, am Montagnachmittag bittet Hertha-Trainer Pal Dardai zur ersten Einheit der neuen Woche, die mit den Spielen am Donnerstag in Bilbao (Europa League) und am Sonntag in Köln (Bundesliga) bedeutsame Aufgaben bereithält. Mitchell Weiser, der sich in der Nachspielzeit der Partie gegen Borussia Mönchengladbach (2:4) am Samstagabend an der rechten Schulter verletzt hatte, wird am Montag pausieren.

Der Sonntag war trainingsfrei, am Montagnachmittag bittet Hertha-Trainer Pal Dardai zur ersten Einheit der neuen Woche, die mit den Spielen am Donnerstag in Bilbao (Europa League) und am Sonntag in Köln (Bundesliga) bedeutsame Aufgaben bereithält. Mitchell Weiser, der sich in der Nachspielzeit der Partie gegen Borussia Mönchengladbach (2:4) am Samstagabend an der rechten Schulter verletzt hatte, wird am Montag pausieren. [weiter...]

Die Schulter: Trainingspause für Weiser

Der Sonntag war trainingsfrei, am Montagnachmittag bittet Hertha-Trainer Pal Dardai zur ersten Einheit der neuen Woche, die mit den Spielen am Donnerstag in Bilbao (Europa League) und am Sonntag in Köln (Bundesliga) bedeutsame Aufgaben bereithält. Mitchell Weiser, der sich in der Nachspielzeit der Partie gegen Borussia Mönchengladbach (2:4) am Samstagabend an der rechten Schulter verletzt hatte, wird am Montag pausieren.

Der Sonntag war trainingsfrei, am Montagnachmittag bittet Hertha-Trainer Pal Dardai zur ersten Einheit der neuen Woche, die mit den Spielen am Donnerstag in Bilbao (Europa League) und am Sonntag in Köln (Bundesliga) bedeutsame Aufgaben bereithält. Mitchell Weiser, der sich in der Nachspielzeit der Partie gegen Borussia Mönchengladbach (2:4) am Samstagabend an der rechten Schulter verletzt hatte, wird am Montag pausieren. [weiter...]

Tönnies: „Wir wollen Dortmund auf Dauer überholen“

Nach dem 2:0-Sieg am Sonntag gegen den Hamburger SV hat sich der FC Schalke 04 auf Platz 2 hinter Spitzenreiter Bayern geschoben und geht nun tabellarisch als Favorit ins Revierderby am kommenden Wochenende bei Borussia Dortmund. „Für den Moment haben wir aufgeholt“, sagt Schalke-Boss Clemens im Derby-Interview im kicker – und der Aufsichtsratsvorsitzende will mehr.

Nach dem 2:0-Sieg am Sonntag gegen den Hamburger SV hat sich der FC Schalke 04 auf Platz 2 hinter Spitzenreiter Bayern geschoben und geht nun tabellarisch als Favorit ins Revierderby am kommenden Wochenende bei Borussia Dortmund. "Für den Moment haben wir aufgeholt", sagt Schalke-Boss Clemens im Derby-Interview im kicker - und der Aufsichtsratsvorsitzende will mehr. [weiter...]

Bayern zwingt Bamberg in die Knie

Der FC Bayern hat das Spitzenspiel der Bundesliga gegen Titelverteidiger Brose Bamberg klar gewonnen. Die Mannschaft von Trainer Aleksandar Djordjevic siegte am Sonntagabend gegen den Serienmeister mit 77:68 (43:33) und steht mit 18:2 Punkten souverän an der Tabellenspitze.

Der FC Bayern hat das Spitzenspiel der Bundesliga gegen Titelverteidiger Brose Bamberg klar gewonnen. Die Mannschaft von Trainer Aleksandar Djordjevic siegte am Sonntagabend gegen den Serienmeister mit 77:68 (43:33) und steht mit 18:2 Punkten souverän an der Tabellenspitze. [weiter...]

Reimer rettet Ice Tigers – München wieder Erster

Titelverteidiger München zeigt nach 0:2-Rückstand in Köln seine Stärken. Nürnberg siegt nur mit Mühe. Schwenningen ist weiter die Mannschaft der Stunde. Dem Team des früheren Bundestrainers Pat Cortina gelang am Sonntag mit dem 5:2 (2:1, 1:1, 2:0) gegen die Fischtwon Pinguins aus Bremerhaven der vierte Sieg in Serie. Nürnberg wurde spät gerettet.

Titelverteidiger München zeigt nach 0:2-Rückstand in Köln seine Stärken. Nürnberg siegt nur mit Mühe. Schwenningen ist weiter die Mannschaft der Stunde. Dem Team des früheren Bundestrainers Pat Cortina gelang am Sonntag mit dem 5:2 (2:1, 1:1, 2:0) gegen die Fischtwon Pinguins aus Bremerhaven der vierte Sieg in Serie. Nürnberg wurde spät gerettet. [weiter...]

Reimer rettet Ice Tigers – München wieder Erster

Titelverteidiger München zeigt nach 0:2-Rückstand in Köln seine Stärken. Nürnberg siegt nur mit Mühe. Schwenningen ist weiter die Mannschaft der Stunde. Dem Team des früheren Bundestrainers Pat Cortina gelang am Sonntag mit dem 5:2 (2:1, 1:1, 2:0) gegen die Fischtwon Pinguins aus Bremerhaven der vierte Sieg in Serie. Nürnberg wurde spät gerettet.

Titelverteidiger München zeigt nach 0:2-Rückstand in Köln seine Stärken. Nürnberg siegt nur mit Mühe. Schwenningen ist weiter die Mannschaft der Stunde. Dem Team des früheren Bundestrainers Pat Cortina gelang am Sonntag mit dem 5:2 (2:1, 1:1, 2:0) gegen die Fischtwon Pinguins aus Bremerhaven der vierte Sieg in Serie. Nürnberg wurde spät gerettet. [weiter...]

Schalke springt auf Platz zwei – Bremen jubelt erstmals

Am Sonntagnachmittag hielt der Schalker Höhenflug an – 2:0 gegen den HSV. Danach jubelte Bremen erstmals in dieser Spielzeit: 4:0 gegen Hannover. Am Samstag fuhr der FC Bayern gegen Augsburg den nächsten Sieg ein und baute seinen Vorsprung in der Tabelle aus. Hoffenheim feierte gegen Frankfurt ein spätes 1:1, einen Punkt der Moral gab es für Bayer gegen Leipzig. Gladbach feierte bei Hertha BSC ein 4:2. Am Freitag setzte es für Borussia Dortmund in Stuttgart den nächsten Tiefschlag.

Am Sonntagnachmittag hielt der Schalker Höhenflug an - 2:0 gegen den HSV. Danach jubelte Bremen erstmals in dieser Spielzeit: 4:0 gegen Hannover. Am Samstag fuhr der FC Bayern gegen Augsburg den nächsten Sieg ein und baute seinen Vorsprung in der Tabelle aus. Hoffenheim feierte gegen Frankfurt ein spätes 1:1, einen Punkt der Moral gab es für Bayer gegen Leipzig. Gladbach feierte bei Hertha BSC ein 4:2. Am Freitag setzte es für Borussia Dortmund in Stuttgart den nächsten Tiefschlag. [weiter...]

„Sechser“ Meyer: „Im Derby ist man nie Favorit“

Der FC Schalke befindet sich im Höhenflug – und in Gefilden, in denen man zuletzt vor fünf Jahren war: auf Tabellenplatz zwei. Durch den 2:0-Sieg gegen den Hamburger SV kann S04 sich nun voller Selbstvertrauen auf das anstehende Revierderby in Dortmund vorbereiten. Coach Domenico Tedesco war aber nicht mit allem zufrieden.

Der FC Schalke befindet sich im Höhenflug - und in Gefilden, in denen man zuletzt vor fünf Jahren war: auf Tabellenplatz zwei. Durch den 2:0-Sieg gegen den Hamburger SV kann S04 sich nun voller Selbstvertrauen auf das anstehende Revierderby in Dortmund vorbereiten. Coach Domenico Tedesco war aber nicht mit allem zufrieden. [weiter...]

LIVE! Überraschungsfinale Dimitrov vs. Goffin

Man hätte wohl eher mit einem Finale Jack Sock gegen Roger Federer gerechnet. Doch der US-Amerikaner verlor gegen den Bulgaren Grigor Dimitrov, David Goffin (Belgien) bezwang „FedEx“ in drei Sätzen. Um 19 Uhr spielen die beiden nun um die Krone bei den ATP World Tour Finals.

Man hätte wohl eher mit einem Finale Jack Sock gegen Roger Federer gerechnet. Doch der US-Amerikaner verlor gegen den Bulgaren Grigor Dimitrov, David Goffin (Belgien) bezwang "FedEx" in drei Sätzen. Um 19 Uhr spielen die beiden nun um die Krone bei den ATP World Tour Finals. [weiter...]

FCN-Keeper Bredlow: Fehlerfrei – und doch enttäuscht

Auch er selbst war ein wenig überrascht über die Entscheidung seines Trainers: Fabian Bredlow stand beim 2:2 gegen Kiel im Tor des 1. FC Nürnberg – und ersetzte Thorsten Kirschbaum, der zuletzt gepatzt hatte. Der 22-Jährige blieb bei seinem dritten Zweitligaeinsatz fehlerfrei, das Ergebnis fand er aber „äußerst bitter“.

Auch er selbst war ein wenig überrascht über die Entscheidung seines Trainers: Fabian Bredlow stand beim 2:2 gegen Kiel im Tor des 1. FC Nürnberg - und ersetzte Thorsten Kirschbaum, der zuletzt gepatzt hatte. Der 22-Jährige blieb bei seinem dritten Zweitligaeinsatz fehlerfrei, das Ergebnis fand er aber "äußerst bitter". [weiter...]