Kleine Schäden und Nachbeben: Erdbeben der Stärke 5,1 in Italien

Alle Augen sind auf die Brückenkatastrophe in Genua gerichtet – da bebt die Erde 300 Kilometer östlich von Rom. Zunächst gab es keine Berichte über Verletzte oder schwere Schäden.

Alle Augen sind auf die Brückenkatastrophe in Genua gerichtet - da bebt die Erde 300 Kilometer östlich von Rom. Zunächst gab es keine Berichte über Verletzte oder schwere Schäden.

War Erdgasförderung Auslöser?: Erdbeben der Stärke 3,0 in Niedersachsen

Nienburg/Weser – Ein Erdbeben der Stärke 3,0 hat sich am frühen Donnerstagabend im niedersächsischen Landkreis Nienburg/Weser ereignet. Das Zentrum habe nahe der Gemeinde Uchte unweit der Landesgrenze zu Nordrhein-Westfalen gelegen, sagte der Seismolog…

Nienburg/Weser - Ein Erdbeben der Stärke 3,0 hat sich am frühen Donnerstagabend im niedersächsischen Landkreis Nienburg/Weser ereignet. Das Zentrum habe nahe der Gemeinde Uchte unweit der Landesgrenze zu Nordrhein-Westfalen gelegen, sagte der Seismologe vom Dienst, Ole Roß...

Keine Berichte über Verletzte: Erdbeben der Stärke 5,2 in Italien

Alle Augen sind auf die Brückenkatastrophe in Genua gerichtet – da bebt die Erde 300 Kilometer östlich von Rom. Zunächst gab es keine Berichte über Verletzte oder schwere Schäden.

Alle Augen sind auf die Brückenkatastrophe in Genua gerichtet - da bebt die Erde 300 Kilometer östlich von Rom. Zunächst gab es keine Berichte über Verletzte oder schwere Schäden.

Streit um US-Pastor Brunson: US-Regierung droht der Türkei mit neuen Sanktionen

Der Streit zwischen den Washington und Ankara verschärft sich weiter. Die Türkei sucht unterdessen die Annäherung an Europa – vor allem Deutschland. Aber gleichzeitig landet ein weiterer Deutscher in der Türkei im Gefängnis.

Der Streit zwischen den Washington und Ankara verschärft sich weiter. Die Türkei sucht unterdessen die Annäherung an Europa - vor allem Deutschland. Aber gleichzeitig landet ein weiterer Deutscher in der Türkei im Gefängnis.

Streit um US-Pastor Brunson: US-Regierung droht Türkei mit neuen Sanktionen

Von den Gegenmaßnahmen der Türkei lassen sich die USA nicht schrecken. Es stünden weitere Sanktionen bereit, sollte die Türkei sich weigern, den Pastor freizulassen, sagte Finanzminister Steven Mnuchin.

Von den Gegenmaßnahmen der Türkei lassen sich die USA nicht schrecken. Es stünden weitere Sanktionen bereit, sollte die Türkei sich weigern, den Pastor freizulassen, sagte Finanzminister Steven Mnuchin.

Diskussion über «Spurwechsel»: Seehofer legt Eckpunkte für Einwanderungsgesetz vor

Noch in diesem Jahr soll das lange diskutierte Einwanderungsgesetz kommen. Der zuständige Innenminister geht jetzt in die Offensive. Von einem «Spurwechsel» ist aber nicht die Rede.

Noch in diesem Jahr soll das lange diskutierte Einwanderungsgesetz kommen. Der zuständige Innenminister geht jetzt in die Offensive. Von einem «Spurwechsel» ist aber nicht die Rede.

Merkel zu Gast in Sachsen: Kanzlerin mahnt Augenmaß bei Kritik an – und wird bepöbelt

Reisen nach Sachsen hatten für die Bundeskanzlerin zuletzt etwas Beschwerliches. Nirgendwo schien der Unmut über ihre Flüchtlingspolitik so groß wie im Freistaat. Bei einem Besuch am Donnerstag trifft die Kanzlerin wieder auf Kritik.

Reisen nach Sachsen hatten für die Bundeskanzlerin zuletzt etwas Beschwerliches. Nirgendwo schien der Unmut über ihre Flüchtlingspolitik so groß wie im Freistaat. Bei einem Besuch am Donnerstag trifft die Kanzlerin wieder auf Kritik.

«Volksverräterin»-Rufe: Kanzlerin mahnt in Sachsen Augenmaß bei Kritik an

Neukirch – Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat bei einem Firmenbesuch des Maschinenbauers Trumpf in Sachsen für Augenmaß bei Kritik geworben. «Die Kritik hat was Gutes, weil sie uns ja auch unruhig macht», sagte sie in Neukirch (Landkre…

Neukirch - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat bei einem Firmenbesuch des Maschinenbauers Trumpf in Sachsen für Augenmaß bei Kritik geworben. «Die Kritik hat was Gutes, weil sie uns ja auch unruhig macht», sagte sie in Neukirch (Landkreis Bautzen) vor Mitarbeitern...

Suche nach neuen Verbündeten: Lira-Krise in der Türkei: Konferenz mit 4000 Investoren

Nach dem schweren Zerwürfnis mit den USA und inmitten einer Währungskrise sucht die Türkei die Annäherung an Europa – vor allem Deutschland. Gleichzeitig landet ein weiterer Deutscher in der Türkei im Gefängnis. Wieder geht es um Terrorpropaganda.

Nach dem schweren Zerwürfnis mit den USA und inmitten einer Währungskrise sucht die Türkei die Annäherung an Europa - vor allem Deutschland. Gleichzeitig landet ein weiterer Deutscher in der Türkei im Gefängnis. Wieder geht es um Terrorpropaganda.