Hack: „Das habe ich so noch nicht erlebt“

Zwei Sensationssiege gegen Leipzig und in Dortmund. Ein Torverhältnis von 5:1. Wie sich Mainz 05 den Klassenerhalt aus eigener Kraft bei einem alles andere als einfachen Restprogramm erkämpft hat, ist bemerkenswert. Es sei eine Frage der Mentalität und des Willens, das hatte Trainer Sandro Schwarz immer wieder betont. Das wissen nun auch die Spieler, wie Alexander Hack erzählt.

Zwei Sensationssiege gegen Leipzig und in Dortmund. Ein Torverhältnis von 5:1. Wie sich Mainz 05 den Klassenerhalt aus eigener Kraft bei einem alles andere als einfachen Restprogramm erkämpft hat, ist bemerkenswert. Es sei eine Frage der Mentalität und des Willens, das hatte Trainer Sandro Schwarz immer wieder betont. Das wissen nun auch die Spieler, wie Alexander Hack erzählt. [weiter...]

Wie Hack den Sieg ebnete

Nachdem Freiburg am Wochenende vorgelegt und sich der Hamburger SV im Abstiegskampf zurückgemeldet hatte, stand der 1. FSV Mainz 05 gehörig unter Druck. Leipzig war drauf und dran, diese Unsicherheit in der Anfangsphase zu bestrafen. Alexander Hack rettete die Nullfünfer – mehrmals. Er war über 90 Minuten der entscheidende Mann.

Nachdem Freiburg am Wochenende vorgelegt und sich der Hamburger SV im Abstiegskampf zurückgemeldet hatte, stand der 1. FSV Mainz 05 gehörig unter Druck. Leipzig war drauf und dran, diese Unsicherheit in der Anfangsphase zu bestrafen. Alexander Hack rettete die Nullfünfer - mehrmals. Er war über 90 Minuten der entscheidende Mann. [weiter...]

Holtmann überrascht, Bell ist gefordert

Der 1. FSV Mainz 05 steckt im Abstiegskampf. In der heißen Endphase vertraut Trainer Sandro Schwarz einem Grundgerüst, die große Rotation bleibt wohl aus. Welche Spieler sollen es also richten? Wer hat das Zeug für die Mission Bundesliga? Der kicker analysiert in vier Teilen den Kader der Nullfünfer und schätzt die Chancen der einzelnen Spieler ein. Teil zwei: die Verteidiger.

Der 1. FSV Mainz 05 steckt im Abstiegskampf. In der heißen Endphase vertraut Trainer Sandro Schwarz einem Grundgerüst, die große Rotation bleibt wohl aus. Welche Spieler sollen es also richten? Wer hat das Zeug für die Mission Bundesliga? Der kicker analysiert in vier Teilen den Kader der Nullfünfer und schätzt die Chancen der einzelnen Spieler ein. Teil zwei: die Verteidiger. [weiter...]

Bell, Balogun und Hack als Kilometerfresser

Am Montag stand die Analyse des 2:0-Auswärtssieges auf dem Wochenplan von Mainz 05. Zwei Dinge stechen besonders hervor: Stefan Bell, Alexander Hack und Leon Balogun liefen deutlich mehr als im Saisondurchschnitt, außerdem wurde insgesamt recht hoch verteidigt. „Wir hatten in Berlin nie das Gefühl, dass etwas anbrennen könnte“, resümierte Trainer Sandro Schwarz, der von der „defensiven Stabilität“ schwärmte. Darauf will das Team am Freitag gegen den VfL Wolfsburg aufbauen.

Am Montag stand die Analyse des 2:0-Auswärtssieges auf dem Wochenplan von Mainz 05. Zwei Dinge stechen besonders hervor: Stefan Bell, Alexander Hack und Leon Balogun liefen deutlich mehr als im Saisondurchschnitt, außerdem wurde insgesamt recht hoch verteidigt. "Wir hatten in Berlin nie das Gefühl, dass etwas anbrennen könnte", resümierte Trainer Sandro Schwarz, der von der "defensiven Stabilität" schwärmte. Darauf will das Team am Freitag gegen den VfL Wolfsburg aufbauen. [weiter...]

Schwarz kämpft gegen Negativstimmung – Aussprache mit Donati

„Wir dürfen keine Stimmungslage haben, als wären wir schon abgestiegen, nur weil wir ein Spiel verloren haben“, fordert Mainz-Trainer Sandro Schwarz vor dem Duell gegen den VfB Stuttgart. Derweil entspannt sich die Personallage vor allem in der Abwehr: Abdou Diallo steht nach muskulären Problemen zur Verfügung, Stefan Bell und Alexander Hack sollen vielleicht schon am heutigen Donnerstag wieder ins Training einsteigen. Auch der kurzzeitig suspendierte Giulio Donati ist nach einer Aussprache zurück im Teamtraining.

"Wir dürfen keine Stimmungslage haben, als wären wir schon abgestiegen, nur weil wir ein Spiel verloren haben", fordert Mainz-Trainer Sandro Schwarz vor dem Duell gegen den VfB Stuttgart. Derweil entspannt sich die Personallage vor allem in der Abwehr: Abdou Diallo steht nach muskulären Problemen zur Verfügung, Stefan Bell und Alexander Hack sollen vielleicht schon am heutigen Donnerstag wieder ins Training einsteigen. Auch der kurzzeitig suspendierte Giulio Donati ist nach einer Aussprache zurück im Teamtraining. [weiter...]

Mainz hadert mit „dummen Gegentoren“

Der 1. FSV Mainz 05 hat einen Fehlstart in die Bundesliga-Rückrunde hingelegt. Bei Hannover 96 gaben die Rheinhessen eine Zwei-Tore-Führung aus der Hand und gingen letztlich mit 2:3 als Verlierer vom Platz. Nach dem Schlusspfiff fanden Neuzugang Nigel de Jong und Alexander Hack selbstkritische Worte.

Der 1. FSV Mainz 05 hat einen Fehlstart in die Bundesliga-Rückrunde hingelegt. Bei Hannover 96 gaben die Rheinhessen eine Zwei-Tore-Führung aus der Hand und gingen letztlich mit 2:3 als Verlierer vom Platz. Nach dem Schlusspfiff fanden Neuzugang Nigel de Jong und Alexander Hack selbstkritische Worte. [weiter...]

Schwarz‘ Kandidaten: Balogun, Bungert und Hack

Sandro Schwarz wird am kommenden Samstag beim Auswärtsspiel gegen RB Leipzig (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) seine Hintermannschaft umbauen. Der Trainer des 1. FSV Mainz 05 muss auf Stefan Bell verzichten, der wegen einer Gelbsperre nicht dabei ist.

Sandro Schwarz wird am kommenden Samstag beim Auswärtsspiel gegen RB Leipzig (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) seine Hintermannschaft umbauen. Der Trainer des 1. FSV Mainz 05 muss auf Stefan Bell verzichten, der wegen einer Gelbsperre nicht dabei ist. [weiter...]

Hack ist zurück, fit und eine zusätzliche Option

Obwohl ihn Ex-Coach Martin Schmidt vorige Saison zwischenzeitlich zur U 23 beorderte, kam Alexander Hack am Ende auf fünfzehn Spiele für die Profis des 1. FSV Mainz 05. Im Sommer erlitt der 24-Jährige eine Innenband-Verletzung, die ihn gut drei Monate zum Pausieren zwang. Wenig später, als er gerade wieder ins Teamtraining eingestiegen war, zog er sich einen Muskelfaserriss zu – fiel damit erneut aus. Am Samstag in Freiburg (1:2) durfte Hack erstmals wieder ran.

Obwohl ihn Ex-Coach Martin Schmidt vorige Saison zwischenzeitlich zur U 23 beorderte, kam Alexander Hack am Ende auf fünfzehn Spiele für die Profis des 1. FSV Mainz 05. Im Sommer erlitt der 24-Jährige eine Innenband-Verletzung, die ihn gut drei Monate zum Pausieren zwang. Wenig später, als er gerade wieder ins Teamtraining eingestiegen war, zog er sich einen Muskelfaserriss zu - fiel damit erneut aus. Am Samstag in Freiburg (1:2) durfte Hack erstmals wieder ran. [weiter...]

Bis 2022: Hack verlängert in Mainz

Mainz 05 hat Innenverteidiger Alexander Hack langfristig an den Verein gebunden. Wie die Rheinhessen am Mittwoch mitteilten, wurde der ursprünglich noch bis 2019 laufende Vertrag des 23-Jährigen vorzeitig um drei weitere Jahre bis 2022 verlängert.

Mainz 05 hat Innenverteidiger Alexander Hack langfristig an den Verein gebunden. Wie die Rheinhessen am Mittwoch mitteilten, wurde der ursprünglich noch bis 2019 laufende Vertrag des 23-Jährigen vorzeitig um drei weitere Jahre bis 2022 verlängert. [weiter...]

Schmidt: „Es wird ein Krimi in Hamburg“

Es steht ein absoluter Abstiegskracher auf dem Programm. Am Sonntag (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) gastiert der 1. FSV Mainz 05 beim Hamburger SV, der momentan auf dem Relegationsplatz liegt. „Wir sind beide im Abstiegskampf, haben gleich viele Punkte“, sagt Trainer Martin Schmidt, „es geht bei beiden um den Ligaerhalt – das ist die Würze für dieses Spiel.“
Zumindest steht dem Coach das komplette Spielermaterial zur Verfügung.

Es steht ein absoluter Abstiegskracher auf dem Programm. Am Sonntag (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) gastiert der 1. FSV Mainz 05 beim Hamburger SV, der momentan auf dem Relegationsplatz liegt. "Wir sind beide im Abstiegskampf, haben gleich viele Punkte", sagt Trainer Martin Schmidt, "es geht bei beiden um den Ligaerhalt - das ist die Würze für dieses Spiel." Zumindest steht dem Coach das komplette Spielermaterial zur Verfügung. [weiter...]