Transfer-Coup: Hannover schlägt bei Ugalde zu

Die TSV Hannover-Burgdorf bastelt am Kader der Zukunft: Wie die Niedersachsen am Dienstagmittag mitteilten, schließt sich zur Saison 2018/19 ein neuer Linksaußen den „Recken“ an. Und dieser trägt den klangvollen Namen Cristian Ugalde.

Die TSV Hannover-Burgdorf bastelt am Kader der Zukunft: Wie die Niedersachsen am Dienstagmittag mitteilten, schließt sich zur Saison 2018/19 ein neuer Linksaußen den "Recken" an. Und dieser trägt den klangvollen Namen Cristian Ugalde. [weiter...]

Zwei Transfer-Kracher: Melsungen rüstet weiter auf!

In dieser Saison rutschte die MT noch aus der Bundesliga-Spitzengruppe, in 2018/19 will Melsungen dann aber wohl nichts mehr dem Zufall überlassen: Am Montagabend gab der Verein bekannt, dass sich zwei echte Hochkaräter den Nordhessen anschließend werden.

In dieser Saison rutschte die MT noch aus der Bundesliga-Spitzengruppe, in 2018/19 will Melsungen dann aber wohl nichts mehr dem Zufall überlassen: Am Montagabend gab der Verein bekannt, dass sich zwei echte Hochkaräter den Nordhessen anschließend werden. [weiter...]

Halbfinal-Traum lebt: Kiel vergibt Sieg erst spät

Der THW Kiel sehnt sich nach einer verkorksten Saison nach dem Final Four in der Champions League – und das ist keine Utopie: Im Viertelfinal-Hinspiel reichte es für die Zebras am Ende aber nur zu einem 28:29 gegen Titelverteidiger Vardar Skopje. Ein Sieg mit einigen Toren Vorsprung wäre durchaus möglich gewesen.

Der THW Kiel sehnt sich nach einer verkorksten Saison nach dem Final Four in der Champions League - und das ist keine Utopie: Im Viertelfinal-Hinspiel reichte es für die Zebras am Ende aber nur zu einem 28:29 gegen Titelverteidiger Vardar Skopje. Ein Sieg mit einigen Toren Vorsprung wäre durchaus möglich gewesen. [weiter...]

Halbfinal-Traum lebt: Kiel vergibt Sieg erst spät

Der THW Kiel sehnt sich nach einer verkorksten Saison nach dem Final Four in der Champions League – und das ist keine Utopie: Im Viertelfinal-Hinspiel reichte es für die Zebras am Ende aber nur zu einem 28:29 gegen Titelverteidiger Vardar Skopje. Ein Sieg mit einigen Toren Vorsprung wäre durchaus möglich gewesen.

Der THW Kiel sehnt sich nach einer verkorksten Saison nach dem Final Four in der Champions League - und das ist keine Utopie: Im Viertelfinal-Hinspiel reichte es für die Zebras am Ende aber nur zu einem 28:29 gegen Titelverteidiger Vardar Skopje. Ein Sieg mit einigen Toren Vorsprung wäre durchaus möglich gewesen. [weiter...]

Füchse Berlin vor dem Euro-Aus

Die von Verletzungen arg gebeutelten Füchse Berlin stehen im EHF-Pokal vor dem Aus. Im Viertelfinalhinspiel verlor das Berliner Rumpfteam beim kroatischen Vertreter RK Nexe nach schwacher Offensivleistung mit 20:28 (9:12). Im Rückspiel am kommenden Samstag brauchen die Füchse nun ein kleines Wunder, um doch noch den Sprung ins Final Four in Magdeburg zu schaffen. Bester Berliner Werfer waren Fabian Wiede und Hans Lindberg mit je fünf Treffern.

Die von Verletzungen arg gebeutelten Füchse Berlin stehen im EHF-Pokal vor dem Aus. Im Viertelfinalhinspiel verlor das Berliner Rumpfteam beim kroatischen Vertreter RK Nexe nach schwacher Offensivleistung mit 20:28 (9:12). Im Rückspiel am kommenden Samstag brauchen die Füchse nun ein kleines Wunder, um doch noch den Sprung ins Final Four in Magdeburg zu schaffen. Bester Berliner Werfer waren Fabian Wiede und Hans Lindberg mit je fünf Treffern. [weiter...]

Ex-Bundestrainer Brand und DHB legen Streit bei

Ex-Bundestrainer Heiner Brand und der Deutsche Handballbund (DHB) haben sich nach einem jahrelangen Streit wieder angenähert. Es habe ein klärendes Gespräch zwischen DHB-Präsident Andreas Michelmann und dem Weltmeister-Coach von 2007 gegeben, teilte der DHB am Freitag mit. Auch Brand bestätigte das.

Ex-Bundestrainer Heiner Brand und der Deutsche Handballbund (DHB) haben sich nach einem jahrelangen Streit wieder angenähert. Es habe ein klärendes Gespräch zwischen DHB-Präsident Andreas Michelmann und dem Weltmeister-Coach von 2007 gegeben, teilte der DHB am Freitag mit. Auch Brand bestätigte das. [weiter...]

Füchse straucheln: Löwen auf dem Weg zum Titel

Die Rhein-Neckar Löwen haben ihren Vorsprung in der Bundesliga ausgebaut und sind weiter auf Titelkurs. Der Titelverteidiger gewann am Donnerstagabend sein Auswärtsspiel bei der heimstarken TSV Hannover-Burgdorf mit 26:23 (14:13). Die Löwen führen die Bundesliga-Tabelle nunmehr mit 48:8 Punkten an. Zudem profitierten die Badener von einer Niederlage ihres Verfolgers Füchse Berlin. Die Hauptstädter unterlagen Rekordmeister THW Kiel deutlich mit 20:25 (8:15).

Die Rhein-Neckar Löwen haben ihren Vorsprung in der Bundesliga ausgebaut und sind weiter auf Titelkurs. Der Titelverteidiger gewann am Donnerstagabend sein Auswärtsspiel bei der heimstarken TSV Hannover-Burgdorf mit 26:23 (14:13). Die Löwen führen die Bundesliga-Tabelle nunmehr mit 48:8 Punkten an. Zudem profitierten die Badener von einer Niederlage ihres Verfolgers Füchse Berlin. Die Hauptstädter unterlagen Rekordmeister THW Kiel deutlich mit 20:25 (8:15). [weiter...]

Flensburg zu Hause nur Remis gegen Montpellier

Der SG Flensburg-Handewitt droht das Aus im Viertelfinale der Champions League. Der Bundesligist erreichte am Mittwoch im Hinspiel gegen den französischen Vertreter Montpellier AHB vor heimischem Publikum nur ein 28:28 (17:15).

Der SG Flensburg-Handewitt droht das Aus im Viertelfinale der Champions League. Der Bundesligist erreichte am Mittwoch im Hinspiel gegen den französischen Vertreter Montpellier AHB vor heimischem Publikum nur ein 28:28 (17:15). [weiter...]

Naht die Vorentscheidung? Löwen schnuppern am Titel

Auf der Jagd nach dem Titel-Hattrick in der Handball-Bundesliga wollen sich die Rhein-Neckar Löwen auch von der heimstarken TSV Hannover-Burgdorf nicht stoppen lassen. Gelingt den Mannheimern an diesem Donnerstag (19 Uhr) ein Sieg beim Tabellenfünften und verliert Verfolger Füchse Berlin zur gleichen Zeit beim Rekordmeister THW Kiel, kann der Titelverteidiger den Meistersekt schon vor der heißen Saison-Endphase kalt stellen.

Auf der Jagd nach dem Titel-Hattrick in der Handball-Bundesliga wollen sich die Rhein-Neckar Löwen auch von der heimstarken TSV Hannover-Burgdorf nicht stoppen lassen. Gelingt den Mannheimern an diesem Donnerstag (19 Uhr) ein Sieg beim Tabellenfünften und verliert Verfolger Füchse Berlin zur gleichen Zeit beim Rekordmeister THW Kiel, kann der Titelverteidiger den Meistersekt schon vor der heißen Saison-Endphase kalt stellen. [weiter...]