Özcan: „Bestätigung für harte Arbeit“

Gegen die Bayern darf er wieder ran. Nach den beiden Spielen gegen Hannover und in Hoffenheim, in denen sein norwegischer Konkurrent Örjan Nyland zwischen den Pfosten stand, kehrt Ramazan Özcan am Samstag ins Tor des FC Ingolstadt zurück.

Gegen die Bayern darf er wieder ran. Nach den beiden Spielen gegen Hannover und in Hoffenheim, in denen sein norwegischer Konkurrent Örjan Nyland zwischen den Pfosten stand, kehrt Ramazan Özcan am Samstag ins Tor des FC Ingolstadt zurück. [weiter...]

Schäfer: „Wir sind keinen Schritt vorwärts gekommen“

Ab in den Süden! Am Samstag spielt der VfL Wolfsburg zwar im hohen Norden beim Hamburger SV, nichtsdestotrotz machten sich die Niedersachsen am Mittwoch auf den Weg an den Chiemsee. Nach Grassau, um genau zu sein. Dort bereitet sich das Team von Trainer Dieter Hecking auf das Wochenende vor. Ein letzter Versuch, um in der VfL-Mannschaft, die in der aktuellen Zusammensetzung ohnehin keine Zukunft mehr hat, etwas zu bewegen.

Ab in den Süden! Am Samstag spielt der VfL Wolfsburg zwar im hohen Norden beim Hamburger SV, nichtsdestotrotz machten sich die Niedersachsen am Mittwoch auf den Weg an den Chiemsee. Nach Grassau, um genau zu sein. Dort bereitet sich das Team von Trainer Dieter Hecking auf das Wochenende vor. Ein letzter Versuch, um in der VfL-Mannschaft, die in der aktuellen Zusammensetzung ohnehin keine Zukunft mehr hat, etwas zu bewegen. [weiter...]

Kalou & Ibisevic auf den Spuren von Pantelic & Gimenez

Eine ganze Reihe von personellen Überlegungen stellt Pal Dardai mit Blick auf das Spiel gegen Darmstadt 98 am Samstag an. An Salomon Kalou und Vedad Ibisevic, so viel ist sicher, wird er nicht rütteln. Sie sollen gegen den Aufsteiger mit ihren Toren die Durststrecke des Hauptstadt-Klubs beenden. Beleg ihrer starken Saison: Mit dem Treffer von Ibisevic in Leverkusen (1:2) stellt Hertha BSC erstmals seit neun Jahren wieder ein Sturm-Duo, das in der Bundesliga jeweils zweistellig getroffen hat.

Eine ganze Reihe von personellen Überlegungen stellt Pal Dardai mit Blick auf das Spiel gegen Darmstadt 98 am Samstag an. An Salomon Kalou und Vedad Ibisevic, so viel ist sicher, wird er nicht rütteln. Sie sollen gegen den Aufsteiger mit ihren Toren die Durststrecke des Hauptstadt-Klubs beenden. Beleg ihrer starken Saison: Mit dem Treffer von Ibisevic in Leverkusen (1:2) stellt Hertha BSC erstmals seit neun Jahren wieder ein Sturm-Duo, das in der Bundesliga jeweils zweistellig getroffen hat. [weiter...]

Hradecky sorgt für eine Schrecksekunde

Als das Trainingsspiel begann, war Eintracht-Keeper Lukas Hradecky bereits in der Kabine und ließ sich behandeln. Am Mittwoch knickte der Finne im Torwarttraining um. „Für das Spiel gegen Dortmund ist es kein Problem“, gibt Trainer Niko Kovac Entwarnung. Zu früh kommt die Partie am Samstag für Alex Meier, doch am letzten Spieltag in Bremen könnte der Kapitän sein Comeback feiern.

Als das Trainingsspiel begann, war Eintracht-Keeper Lukas Hradecky bereits in der Kabine und ließ sich behandeln. Am Mittwoch knickte der Finne im Torwarttraining um. "Für das Spiel gegen Dortmund ist es kein Problem", gibt Trainer Niko Kovac Entwarnung. Zu früh kommt die Partie am Samstag für Alex Meier, doch am letzten Spieltag in Bremen könnte der Kapitän sein Comeback feiern. [weiter...]

FC-Vorstand vom Mitgliederrat zur Wiederwahl nominiert

Der Vorstand des 1. FC Köln wurde vom Mitgliederrat des 1. Fußball-Club Köln 01/07 e.V. zur Wiederwahl vorgeschlagen. Dieser Entschluss ist mit dem Beirat des Vereins und dem Aufsichtsrat der KGaA abgestimmt. Werner Spinner, Toni Schumacher und Markus Ritterbach stehen damit im Herbst als Team zur Wahl für eine dreijährige Amtszeit.

Der Vorstand des 1. FC Köln wurde vom Mitgliederrat des 1. Fußball-Club Köln 01/07 e.V. zur Wiederwahl vorgeschlagen. Dieser Entschluss ist mit dem Beirat des Vereins und dem Aufsichtsrat der KGaA abgestimmt. Werner Spinner, Toni Schumacher und Markus Ritterbach stehen damit im Herbst als Team zur Wahl für eine dreijährige Amtszeit. [weiter...]

Schär und Bicakcic wieder fit

Gleich drei Kopfverletzungen hatte die TSG Hoffenheim zuletzt zu beklagen, zumindest für zwei Spieler ging die Sache am Ende noch glimpflich aus.

Gleich drei Kopfverletzungen hatte die TSG Hoffenheim zuletzt zu beklagen, zumindest für zwei Spieler ging die Sache am Ende noch glimpflich aus. [weiter...]

Müller hat kaum Hoffnung für Wolfsburg

Die Einheit am Mittwoch war schweißtreibend und stellte HSV-Offensivkraft Nicolai Müller zufrieden. „Ich konnte das geplante Programm voll durchziehen.“ Für einen Einsatz im Heim-Finale am Samstag gegen den VfL Wolfsburg (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) aber wird es wohl dennoch nicht reichen. „Ich kann noch nicht sprinten.“

Die Einheit am Mittwoch war schweißtreibend und stellte HSV-Offensivkraft Nicolai Müller zufrieden. "Ich konnte das geplante Programm voll durchziehen." Für einen Einsatz im Heim-Finale am Samstag gegen den VfL Wolfsburg (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) aber wird es wohl dennoch nicht reichen. "Ich kann noch nicht sprinten." [weiter...]

Zielers Abschiedsspiel in Hannover

Emotional wird es am Samstag in jeder Hinsicht in Hannover. Für Ron-Robert Zieler kommt persönlich hinzu, dass die Partie gegen die TSG Hoffenheim (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) sein letztes Heimspiel sein wird. Der Abschied des Torhüters steht fest.

Emotional wird es am Samstag in jeder Hinsicht in Hannover. Für Ron-Robert Zieler kommt persönlich hinzu, dass die Partie gegen die TSG Hoffenheim (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) sein letztes Heimspiel sein wird. Der Abschied des Torhüters steht fest. [weiter...]

BVB vor Rekord – Gündogan pausiert

Ohne Ilkay Gündogan und Lukasz Piszczek hat Borussia Dortmund die Vorbereitung auf das Gastspiel bei Eintracht Frankfurt aufgenommen. Dort kann Pierre-Emerick Aubameyang seinem Ziel näher kommen – vor allem in der Schlussphase. Dem BVB selbst winkt ein Vereinsrekord.

Ohne Ilkay Gündogan und Lukasz Piszczek hat Borussia Dortmund die Vorbereitung auf das Gastspiel bei Eintracht Frankfurt aufgenommen. Dort kann Pierre-Emerick Aubameyang seinem Ziel näher kommen - vor allem in der Schlussphase. Dem BVB selbst winkt ein Vereinsrekord. [weiter...]

Darmstadt und die fatale Weitschuss-Bilanz

Wenn gegnerische Spieler aus der Distanz zum Schuss ansetzen, stockt vielen Lilien-Fans inzwischen der Atem. 11 der 50 Darmstädter Gegentore resultieren aus Schüssen, die außerhalb des Sechzehners abgefeuert wurden. Das ist der Höchstwert in der Liga und hat den Aufsteiger schon reichlich Zähler gekostet.

Wenn gegnerische Spieler aus der Distanz zum Schuss ansetzen, stockt vielen Lilien-Fans inzwischen der Atem. 11 der 50 Darmstädter Gegentore resultieren aus Schüssen, die außerhalb des Sechzehners abgefeuert wurden. Das ist der Höchstwert in der Liga und hat den Aufsteiger schon reichlich Zähler gekostet. [weiter...]