Geringe Wahlbeteiligung: Politverdruss wirft Schatten auf Neuwahl in Spanien

Schon wieder mussten die Spanier an die Urnen. Eine Neuwahl folgt der anderen: Seit 2015 können sich die Parteien auf keine stabile Regierung einigen. Auch diese Wahl dürfte daran kaum etwas ändern. Profitieren könnte vor allem eine Partei.

Schon wieder mussten die Spanier an die Urnen. Eine Neuwahl folgt der anderen: Seit 2015 können sich die Parteien auf keine stabile Regierung einigen. Auch diese Wahl dürfte daran kaum etwas ändern. Profitieren könnte vor allem eine Partei.