Kroos drückt auf die Euphorie-Bremse: „Weiß nicht, ob wir im Flow sind“

Toni Kroos freut sich über den 5:1-Auftaktsieg gegen Schottland, warnt gleichzeitig aber auch vor der nächsten Aufgabe. Ungarn sei noch „eine Klasse besser“ als die Schotten.

Toni Kroos freut sich über den 5:1-Auftaktsieg gegen Schottland, warnt gleichzeitig aber auch vor der nächsten Aufgabe. Ungarn sei noch "eine Klasse besser" als die Schotten.

Man of the Match Musiala verrät: Das hat gefehlt für ein Zehn-von-zehn-Spiel

Jamal Musiala traf beim 5:1-Sieg gegen Schottland nicht nur zum zwischenzeitlichen 2:0, sondern wurde auch zum Man of the Match gekürt. Im Interview nach dem Spiel spricht er über den kleinen Makel.

Jamal Musiala traf beim 5:1-Sieg gegen Schottland nicht nur zum zwischenzeitlichen 2:0, sondern wurde auch zum Man of the Match gekürt. Im Interview nach dem Spiel spricht er über den kleinen Makel.

Im Flugzeug: Diese Sitzposition sorgt für mehr Sicherheit

Sitzposition der Flugbegleiter bei Start und Landung Bei Start und Landung, sowie bei schweren Turbulenzen, sitzen die Crew-Mitglieder an Bord auf ausklappbaren Sitzen, die in der Regel abseits der normalen Passagierreihen in der Nähe der Flugzeugtüren…

Sitzposition der Flugbegleiter bei Start und Landung

Bei Start und Landung, sowie bei schweren Turbulenzen, sitzen die Crew-Mitglieder an Bord auf ausklappbaren Sitzen, die in der Regel abseits der normalen Passagierreihen in der Nähe der Flugzeugtüren ...

„Kann der Auftakt zu etwas Großem sein“

Der Start in die Heim-EM ist für das DFB-Team gelungen. Beim 5:1-Sieg gegen Schottland brillierten vor allem zwei junge wilde, wie kicker-Reporter Sebastian Wolff berichtet.

Der Start in die Heim-EM ist für das DFB-Team gelungen. Beim 5:1-Sieg gegen Schottland brillierten vor allem zwei junge wilde, wie kicker-Reporter Sebastian Wolff berichtet.

Ein starker Kapitän und die Zauber-Zwillinge – „Kann der Auftakt zu etwas Großem sein“

Der Start in die Heim-EM ist für das DFB-Team gelungen. Beim 5:1-Sieg gegen Schottland brillierten vor allem zwei junge wilde, wie kicker-Reporter Sebastian Wolff berichtet.

Der Start in die Heim-EM ist für das DFB-Team gelungen. Beim 5:1-Sieg gegen Schottland brillierten vor allem zwei junge wilde, wie kicker-Reporter Sebastian Wolff berichtet.

Mehr in Kürze.: Südafrikas Präsident Ramaphosa für zweite Amtszeit bestätigt

Südafrikas Präsident Cyril Ramaphosa ist von dem neu gewählten Parlament des Landes für eine zweite Amtszeit bestätigt worden. Der 71-Jährige erhielt 283 von 339 Stimmen, wie Raymond Zondo, der Oberste Richter des Landes, am Freitagabend mitteilte.

Südafrikas Präsident Cyril Ramaphosa ist von dem neu gewählten Parlament des Landes für eine zweite Amtszeit bestätigt worden. Der 71-Jährige erhielt 283 von 339 Stimmen, wie Raymond Zondo, der Oberste Richter des Landes, am Freitagabend mitteilte.

Das 1:0 im Video: Wirtz eröffnet und wird jüngster deutscher EM-Torschütze

Der Start nach Maß war nach rund zehn Minuten geglückt, als Florian Wirtz per Direktabnahme das 1:0 gegen Schottland erzielte. Der Leverkusener avancierte damit zum jüngsten DFB-Torschützen bei einer Europameisterschaft.

Der Start nach Maß war nach rund zehn Minuten geglückt, als Florian Wirtz per Direktabnahme das 1:0 gegen Schottland erzielte. Der Leverkusener avancierte damit zum jüngsten DFB-Torschützen bei einer Europameisterschaft.

Südafrikas Präsident Ramaphosa für zweite Amtszeit bestätigt

Südafrikas Präsident Cyril Ramaphosa ist von dem neu gewählten Parlament des Landes für eine zweite Amtszeit bestätigt worden. Der 71-Jährige erhielt 283 von 339 Stimmen, wie Raymond Zondo, der Oberste Richter des Landes, am Freitagabend mitteilte.

Südafrikas Präsident Cyril Ramaphosa ist von dem neu gewählten Parlament des Landes für eine zweite Amtszeit bestätigt worden. Der 71-Jährige erhielt 283 von 339 Stimmen, wie Raymond Zondo, der Oberste Richter des Landes, am Freitagabend mitteilte.

Meisterstück im Video: Bayern siegen mit Last-Minute-Drama

Beinahe hätte sich Alba Berlin in letzter Sekunde noch gerettet und den ersten Matchball der Bayern abgewehrt. Fünf Sekunden vor dem Ende landete ein Dreierwurf der Gastgeber allerdings nur am Ring.

Beinahe hätte sich Alba Berlin in letzter Sekunde noch gerettet und den ersten Matchball der Bayern abgewehrt. Fünf Sekunden vor dem Ende landete ein Dreierwurf der Gastgeber allerdings nur am Ring.