Im Clinch mit der CSU: Streit um Asylpolitik: Merkel beharrt auf europäische Lösung

Berlin – Im Unionsstreit um eine schärfere Flüchtlingspolitik hat Bundeskanzlerin Angela Merkel erneut ihre Forderung nach einer europäischen Lösung betont. Das Thema Migration sei «eine Herausforderung, die auch eine europäische Antwort braucht….

Berlin - Im Unionsstreit um eine schärfere Flüchtlingspolitik hat Bundeskanzlerin Angela Merkel erneut ihre Forderung nach einer europäischen Lösung betont. Das Thema Migration sei «eine Herausforderung, die auch eine europäische Antwort braucht. Und ich halte dieses Thema für eines der...

Hintergründe weiter unklar: Junge Frau in München erstochen: Tatverdächtiger schweigt

München – Der 19-Jährige, der am Freitag eine junge Frau in München erstochen haben soll, schweigt zu den Vorwürfen. Die Staatsanwaltschaft habe Haftbefehl beantragt, teilte ein Sprecher des Polizeipräsidiums München am Samstag mit. «Derzeit lauf…

München - Der 19-Jährige, der am Freitag eine junge Frau in München erstochen haben soll, schweigt zu den Vorwürfen. Die Staatsanwaltschaft habe Haftbefehl beantragt, teilte ein Sprecher des Polizeipräsidiums München am Samstag mit. «Derzeit laufen Ermittlungen und Befragungen bei den Bewohnern und...

Harte Linie gegen Flüchtlinge: Salvini will weitere Rettungsschiffe abweisen

Rom – Italiens Innenminister Matteo Salvini will zwei Rettungsschiffen deutscher Helfer die Einfahrt in italienische Häfen verweigern. Das Verbot gelte für zwei unter niederländischer Flagge operierende Schiffe, schrieb Salvini am Samstag auf Facebook….

Rom - Italiens Innenminister Matteo Salvini will zwei Rettungsschiffen deutscher Helfer die Einfahrt in italienische Häfen verweigern. Das Verbot gelte für zwei unter niederländischer Flagge operierende Schiffe, schrieb Salvini am Samstag auf Facebook...

Strengere Kontrollen: Immer weniger Flüchtlinge auf Güterzügen aufgegriffen

Brennerpass – Die Zahl der Flüchtlinge, die auf Güterzügen nach Österreich und Deutschland eingereist sind, ist seit Jahresbeginn stark zurückgegangen. Im Mai griff die österreichische Polizei kurz hinter der Grenze zu Italien nach eigenen Angaben zwei…

Brennerpass - Die Zahl der Flüchtlinge, die auf Güterzügen nach Österreich und Deutschland eingereist sind, ist seit Jahresbeginn stark zurückgegangen. Im Mai griff die österreichische Polizei kurz hinter der Grenze zu Italien nach eigenen Angaben zwei Flüchtlinge auf Güterzügen auf...

Tragisches Déjà-vu: Großbrand zerstört berühmte Hochschule in Glasgow

Auch am Tag nach dem Ausbruch des Feuers in der Glasgow School of Art sind nicht alle Brandnester gelöscht. Doch das Ausmaß der Zerstörung wird langsam deutlich. Der Schaden scheint noch schlimmer zu sein, als beim Feuer im Jahr 2014. Kann das Gebäude …

Auch am Tag nach dem Ausbruch des Feuers in der Glasgow School of Art sind nicht alle Brandnester gelöscht. Doch das Ausmaß der Zerstörung wird langsam deutlich. Der Schaden scheint noch schlimmer zu sein, als beim Feuer im Jahr 2014. Kann das Gebäude noch gerettet werden?

Bericht: Bundespolizei berief sich bei Ali B. auf Präzedenzfall

Berlin – Bei der Abschiebung des Verdächtigen im Fall Susanna aus dem Nordirak hat sich Bundespolizeichef Dieter Romann nach einem Bericht des «Spiegel» auf einen Präzedenzfall berufen. Demnach verwies Romann im Telefonat mit dem Staatssekr…

Berlin - Bei der Abschiebung des Verdächtigen im Fall Susanna aus dem Nordirak hat sich Bundespolizeichef Dieter Romann nach einem Bericht des «Spiegel» auf einen Präzedenzfall berufen. Demnach verwies Romann im Telefonat mit dem Staatssekretär Hans-Georg Engelke auf die Abschiebung des KZ-Wächters...

Bericht: Bundespolizei berief sich bei Ali B. auf Präzedenzfall

Berlin – Bei der Abschiebung des Verdächtigen im Fall Susanna aus dem Nordirak hat sich Bundespolizeichef Dieter Romann nach einem Bericht des «Spiegel» auf einen Präzedenzfall berufen. Demnach verwies Romann im Telefonat mit dem Staatssekr…

Berlin - Bei der Abschiebung des Verdächtigen im Fall Susanna aus dem Nordirak hat sich Bundespolizeichef Dieter Romann nach einem Bericht des «Spiegel» auf einen Präzedenzfall berufen. Demnach verwies Romann im Telefonat mit dem Staatssekretär Hans-Georg Engelke auf die Abschiebung des KZ-Wächters...

G7-Gipfel in Kanada: Trump: Wurde durch Merkel-Foto in schlechtes Licht gerückt

Washington – US-Präsident Donald Trump hat das berühmt gewordene Foto von ihm und Angela Merkel im Kreise der G7-Politiker beim Gipfel in Kanada mit einer alternativen Bildauswahl gekontert. Trump veröffentlichte via Twitter am Freitag mehrere Fotos de…

Washington - US-Präsident Donald Trump hat das berühmt gewordene Foto von ihm und Angela Merkel im Kreise der G7-Politiker beim Gipfel in Kanada mit einer alternativen Bildauswahl gekontert. Trump veröffentlichte via Twitter am Freitag mehrere Fotos derselben Szene: Auf einem davon lächeln Merkel...

Trumps Einwanderungspolitik: USA: 2000 Kinder illegaler Einwanderer von Eltern getrennt

Washington – Die US-Behörden haben seit Mitte April 2000 Kinder von ihren Eltern getrennt, die einen illegalen Grenzübertritt in die USA versucht hatten. Das gab das US-Innenministerium am Freitag in Washington bekannt. Die Trump-Administration hatte i…

Washington - Die US-Behörden haben seit Mitte April 2000 Kinder von ihren Eltern getrennt, die einen illegalen Grenzübertritt in die USA versucht hatten. Das gab das US-Innenministerium am Freitag in Washington bekannt. Die Trump-Administration hatte im Frühjahr damit begonnen...

Leyen will 25 Milliarden mehr: Wehretat: Union wirft Scholz Koalitionsvertrags-Bruch vor

Wie viel Geld soll die Bundeswehr künftig ausgeben dürfen? Was dem einen Koalitionär zu wenig ist, ist dem anderen zu viel. Und auch die Auslandseinsätze geben Anlass für Diskussionen – mancher Abgeordneter würde am liebsten das eigene Mitspracherecht …

Wie viel Geld soll die Bundeswehr künftig ausgeben dürfen? Was dem einen Koalitionär zu wenig ist, ist dem anderen zu viel. Und auch die Auslandseinsätze geben Anlass für Diskussionen - mancher Abgeordneter würde am liebsten das eigene Mitspracherecht beschneiden.