Hertha und Berliner Senat präsentieren neue Stadionpläne

Hertha BSC und der Berliner Senat haben sich in der Stadionfrage weiter angenähert. Am Dienstagnachmittag präsentierte Hertha bei einem gemeinsamen Treffen eine aktualisierte Variante der Neubaupläne eines reinen Fußballstadions auf dem Gelände des Olympiastadions, der Senat indes neue Pläne für den Umbau. Die Sportverwaltung und der Verein halten beide Varianten für technisch realisierbar. Am 18. Mai sollen sie im Sportausschuss des Abgeordnetenhauses vorgestellt werden.

Hertha BSC und der Berliner Senat haben sich in der Stadionfrage weiter angenähert. Am Dienstagnachmittag präsentierte Hertha bei einem gemeinsamen Treffen eine aktualisierte Variante der Neubaupläne eines reinen Fußballstadions auf dem Gelände des Olympiastadions, der Senat indes neue Pläne für den Umbau. Die Sportverwaltung und der Verein halten beide Varianten für technisch realisierbar. Am 18. Mai sollen sie im Sportausschuss des Abgeordnetenhauses vorgestellt werden. [weiter...]

Hertha: Dardai stellt Schieber Einsatz in Aussicht

„Einen schönen Saisonabschluss“ wollen Pal Dardai und seine Mannschaft am Samstag im Berliner Olympiastadion „den Fans schenken“. Doch mit welchem Personal Hertha BSC gegen RB Leipzig in die Schlussrunde dieser Spielzeit gehen kann, ist noch offen. Niklas Stark und Salomon Kalou fehlten beim Trainingsstart am Dienstagnachmittag ebenso wie Valentino Lazaro.

"Einen schönen Saisonabschluss" wollen Pal Dardai und seine Mannschaft am Samstag im Berliner Olympiastadion "den Fans schenken". Doch mit welchem Personal Hertha BSC gegen RB Leipzig in die Schlussrunde dieser Spielzeit gehen kann, ist noch offen. Niklas Stark und Salomon Kalou fehlten beim Trainingsstart am Dienstagnachmittag ebenso wie Valentino Lazaro. [weiter...]

Die besondere 23: Leverkusen vermeldet Weiser-Wechsel

Jetzt ist der Deal beschlossen: Mitchell Weiser wechselt im Sommer von Hertha BSC zu Bayer Leverkusen. Dort unterschreibt er bis 2023 – und erhält die passende Rückennummer.

Jetzt ist der Deal beschlossen: Mitchell Weiser wechselt im Sommer von Hertha BSC zu Bayer Leverkusen. Dort unterschreibt er bis 2023 - und erhält die passende Rückennummer. [weiter...]

Hertha schnappt sich den schnellen Klünter

Hertha BSC hat am Montag die zweite Neuverpflichtung unter Dach und Fach gebracht. Nach Javairo Dilrosun holen die Berliner Lukas Klünter vom Bundesliga-Absteiger 1. FC Köln an die Spree. Der sprintstarke Rechtsverteidiger erhält bei der Hertha einen langfristigen Vertrag.

Hertha BSC hat am Montag die zweite Neuverpflichtung unter Dach und Fach gebracht. Nach Javairo Dilrosun holen die Berliner Lukas Klünter vom Bundesliga-Absteiger 1. FC Köln an die Spree. Der sprintstarke Rechtsverteidiger erhält bei der Hertha einen langfristigen Vertrag. [weiter...]

Dardai wartet auf Torunarighas Erklärung

Die guten Vorsätze waren schnell dahin. Die konfuse erste Halbzeit in Hannover (1:3) kostete Hertha BSC am Samstag alle Siegchancen. Die verpasste Europa League wertet Trainer Pal Dardai dennoch nicht als Problem. Von dem am Wochenende aus disziplinarischen Gründen nicht berücksichtigten Jordan Torunarigha erwartet der Ungar derweil eine Erklärung vor der Mannschaft.

Die guten Vorsätze waren schnell dahin. Die konfuse erste Halbzeit in Hannover (1:3) kostete Hertha BSC am Samstag alle Siegchancen. Die verpasste Europa League wertet Trainer Pal Dardai dennoch nicht als Problem. Von dem am Wochenende aus disziplinarischen Gründen nicht berücksichtigten Jordan Torunarigha erwartet der Ungar derweil eine Erklärung vor der Mannschaft. [weiter...]

Dardais Saisonbilanz – Selke: „Kein Vorwurf“

Der Europa-Zug ist abgefahren. Sportliche Ziele hat Hertha BSC in dieser Saison nach dem 1:3 in Hannover de facto nicht mehr. Mit dem Auftritt der eigenen Mannschaft war Coach Pal Dardai nicht zufrieden, im Gegensatz zum allgemeinen Saisonverlauf. Eine Frage treibt den Ungarn aber offenbar immer mehr um: Was geht in den Köpfen der Spieler vor?

Der Europa-Zug ist abgefahren. Sportliche Ziele hat Hertha BSC in dieser Saison nach dem 1:3 in Hannover de facto nicht mehr. Mit dem Auftritt der eigenen Mannschaft war Coach Pal Dardai nicht zufrieden, im Gegensatz zum allgemeinen Saisonverlauf. Eine Frage treibt den Ungarn aber offenbar immer mehr um: Was geht in den Köpfen der Spieler vor? [weiter...]

Denkzettel für Torunarigha

Viel deutlicher kann ein Denkzettel nicht ausfallen: Mit 19 Spielern ist Hertha BSC am Freitag nach Hannover gereist, aber für Jordan Torunarigha (20) war kein Platz im Reisekader. Nachdem der deutsche U-21-Nationalspieler zuletzt öffentlich seine Reservisten-Rolle beklagt und sein Berater nachgelegt hatte, darf die Nichtnominierung als das verstanden werden, was sie ist: als erzieherische Maßnahme. Im Gegensatz zu Torunarigha dabei: Innenverteidiger-Talent Florian Baak (19).

Viel deutlicher kann ein Denkzettel nicht ausfallen: Mit 19 Spielern ist Hertha BSC am Freitag nach Hannover gereist, aber für Jordan Torunarigha (20) war kein Platz im Reisekader. Nachdem der deutsche U-21-Nationalspieler zuletzt öffentlich seine Reservisten-Rolle beklagt und sein Berater nachgelegt hatte, darf die Nichtnominierung als das verstanden werden, was sie ist: als erzieherische Maßnahme. Im Gegensatz zu Torunarigha dabei: Innenverteidiger-Talent Florian Baak (19). [weiter...]

Berlins Skjelbred: „Das ist Lotterie“

Nachdem er zwischenzeitlich auf die Bank musste, war Per Skjelbred zuletzt bei der Hertha wieder gesetzt. Droht ihm kurz vor Saisonende nun wieder die Reservistenrolle?

Nachdem er zwischenzeitlich auf die Bank musste, war Per Skjelbred zuletzt bei der Hertha wieder gesetzt. Droht ihm kurz vor Saisonende nun wieder die Reservistenrolle? [weiter...]

Dardai: „Die Fans werden Spaß haben mit ihm“

Ein „Riesentalent mit Riesenpotenzial“ sieht Trainer Pal Dardai in ihm, Manager Michael Preetz schwärmt: „Wir bekommen einen Spieler, den wir so mit seinen Möglichkeiten nicht in unserem Kader haben.“ Javairo Dilrosun (19) ist Herthas erster Neuzugang für die kommende Saison, er gilt als Top-Talent. Der Niederländer kommt im Sommer ablösefrei von Manchester City, sein Vertrag in Berlin läuft nach kicker-Informationen bis 2022.

Ein "Riesentalent mit Riesenpotenzial" sieht Trainer Pal Dardai in ihm, Manager Michael Preetz schwärmt: "Wir bekommen einen Spieler, den wir so mit seinen Möglichkeiten nicht in unserem Kader haben." Javairo Dilrosun (19) ist Herthas erster Neuzugang für die kommende Saison, er gilt als Top-Talent. Der Niederländer kommt im Sommer ablösefrei von Manchester City, sein Vertrag in Berlin läuft nach kicker-Informationen bis 2022. [weiter...]

Lazaro und Kraft wieder im Training

So viel Auswahl hatte Pal Dardai selten. Nachdem am Dienstag bereits Maximilian Mittelstädt (nach Muskelverletzung am Hüftbeuger) ins Training von Hertha BSC zurückgekehrt war, stiegen am Mittwoch auch die tags zuvor pausierenden Valentino Lazaro und Thomas Kraft wieder ein. Ebenfalls dabei: Jordan Torunarigha und Palko Dardai, die beide am Dienstag regenerieren durften.

So viel Auswahl hatte Pal Dardai selten. Nachdem am Dienstag bereits Maximilian Mittelstädt (nach Muskelverletzung am Hüftbeuger) ins Training von Hertha BSC zurückgekehrt war, stiegen am Mittwoch auch die tags zuvor pausierenden Valentino Lazaro und Thomas Kraft wieder ein. Ebenfalls dabei: Jordan Torunarigha und Palko Dardai, die beide am Dienstag regenerieren durften. [weiter...]