Kostic-Poker beendet: Medizincheck beim HSV

Der VfL Wolfsburg und der Hamburger SV konkurrierten in den letzten Tagen um die Dienste von Stuttgarts Filip Kostic. Nun ist die Entscheidung gefallen. Der HSV erwartet den Serben noch am Sonntag zum Medizincheck. Der VfB darf sich über eine hohe Ablösesumme freuen. Kritik gab es aus Wolfsburg.

Der VfL Wolfsburg und der Hamburger SV konkurrierten in den letzten Tagen um die Dienste von Stuttgarts Filip Kostic. Nun ist die Entscheidung gefallen. Der HSV erwartet den Serben noch am Sonntag zum Medizincheck. Der VfB darf sich über eine hohe Ablösesumme freuen. Kritik gab es aus Wolfsburg. [weiter...]

Kainz: Ein Mann mit Star-Potenzial

Nach eigenem Bekunden sieht sich Florian Kainz noch „eher als jungen Spieler“, der zu renommierten Kollegen wie Claudio Pizarro „aufschaut“. Doch das hindert den 23-Jährigen nicht daran, unbequeme Wahrheiten auch öffentlich bemerkenswert konsequent anzusprechen. So übt Werders neuer Linksaußen, für 3,5 Millionen Euro von Rapid Wien losgeeist, an der Leistung in der Partie gegen 1860 München (1:2) unverblümt Kritik.

Nach eigenem Bekunden sieht sich Florian Kainz noch "eher als jungen Spieler", der zu renommierten Kollegen wie Claudio Pizarro "aufschaut". Doch das hindert den 23-Jährigen nicht daran, unbequeme Wahrheiten auch öffentlich bemerkenswert konsequent anzusprechen. So übt Werders neuer Linksaußen, für 3,5 Millionen Euro von Rapid Wien losgeeist, an der Leistung in der Partie gegen 1860 München (1:2) unverblümt Kritik. [weiter...]

Fall Dragovic: Boldts Verhandlungsgeschick gefragt

In den zuletzt ins Stocken geratenen Poker zwischen Dynamo Kiew und Bayer Leverkusen um Innenverteidiger Aleksander Dragovic könnte Bewegung kommen. Wie der Präsident Kiews, Ihor Surkis, auf der vereinseigenen Webseite mitteilte, könnte Dragovic bei einem passenden Angebot bald die Freigabe erhalten.

In den zuletzt ins Stocken geratenen Poker zwischen Dynamo Kiew und Bayer Leverkusen um Innenverteidiger Aleksander Dragovic könnte Bewegung kommen. Wie der Präsident Kiews, Ihor Surkis, auf der vereinseigenen Webseite mitteilte, könnte Dragovic bei einem passenden Angebot bald die Freigabe erhalten. [weiter...]

Köln besiegt Marseille – Mavrajs „Kinderkrankheiten“

Eine Testspielpaarung wie die des 1. FC Köln gegen Olympique Marseille (2:1) kann noch so attraktiv klingen, für einen Trainer ist sie nichts anderes als eine Trainingseinheit unter verschärften Bedingungen. Dementsprechend wird sie eingeordnet, ob Sieg oder Niederlage. Ergebnisse sind sekundär, entscheidend für den Chef ist, dass er zu sehen bekommt, was er sehen wollte. Oder eben nicht.

Eine Testspielpaarung wie die des 1. FC Köln gegen Olympique Marseille (2:1) kann noch so attraktiv klingen, für einen Trainer ist sie nichts anderes als eine Trainingseinheit unter verschärften Bedingungen. Dementsprechend wird sie eingeordnet, ob Sieg oder Niederlage. Ergebnisse sind sekundär, entscheidend für den Chef ist, dass er zu sehen bekommt, was er sehen wollte. Oder eben nicht. [weiter...]

Köln besiegt Marseille – Mavrajs „Kinderkrankheiten“

Eine Testspielpaarung wie die des 1. FC Köln gegen Olympique Marseille (2:1) kann noch so attraktiv klingen, für einen Trainer ist sie nichts anderes als eine Trainingseinheit unter verschärften Bedingungen. Dementsprechend wird sie eingeordnet, ob Sieg oder Niederlage. Ergebnisse sind sekundär, entscheidend für den Chef ist, dass er zu sehen bekommt, was er sehen wollte. Oder eben nicht.

Eine Testspielpaarung wie die des 1. FC Köln gegen Olympique Marseille (2:1) kann noch so attraktiv klingen, für einen Trainer ist sie nichts anderes als eine Trainingseinheit unter verschärften Bedingungen. Dementsprechend wird sie eingeordnet, ob Sieg oder Niederlage. Ergebnisse sind sekundär, entscheidend für den Chef ist, dass er zu sehen bekommt, was er sehen wollte. Oder eben nicht. [weiter...]

Defensive Stabilität freut Schuster

Die körperliche Robustheit, die für die Bundesliga nötig sein wird, hat der FC Augsburg bereits unter Beweis gestellt. Drei gelbe Karten holten sich die eingesetzten Spieler am Samstag beim „Freundschaftsspiel“ gegen Sparta Rotterdam (0:0) ab, „da haben wir gut dagegen gehalten“, freute sich Manager Stefan Reuter. Unfair wurde es zwar nie, schenken wollten sich beide Teams offensichtlich aber auch nichts.

Die körperliche Robustheit, die für die Bundesliga nötig sein wird, hat der FC Augsburg bereits unter Beweis gestellt. Drei gelbe Karten holten sich die eingesetzten Spieler am Samstag beim "Freundschaftsspiel" gegen Sparta Rotterdam (0:0) ab, "da haben wir gut dagegen gehalten", freute sich Manager Stefan Reuter. Unfair wurde es zwar nie, schenken wollten sich beide Teams offensichtlich aber auch nichts. [weiter...]

Kovac: „Priorität Nummer eins mit Ausrufezeichen“

Das Testspiel bei Wehen Wiesbaden (2:2) am Samstag offenbarte einmal mehr die Nöte, die Trainer Niko Kovac im Abwehrzentrum plagen. In David Abraham steht ihm zurzeit nur ein gesunder Innenverteidiger zur Verfügung. Deshalb mussten in Wiesbaden Johannes Flum (Mittelfeld), Makoto Hasebe (Mittelfeld) und Timothy Chandler (Rechtsverteidiger) im Abwehrzentrum aushelfen.

Das Testspiel bei Wehen Wiesbaden (2:2) am Samstag offenbarte einmal mehr die Nöte, die Trainer Niko Kovac im Abwehrzentrum plagen. In David Abraham steht ihm zurzeit nur ein gesunder Innenverteidiger zur Verfügung. Deshalb mussten in Wiesbaden Johannes Flum (Mittelfeld), Makoto Hasebe (Mittelfeld) und Timothy Chandler (Rechtsverteidiger) im Abwehrzentrum aushelfen. [weiter...]

Meier hofft im Trainingslager auf Zuwachs

Am Montag reist der SV Darmstadt 98 zum achttägigen Trainingslager in die Steiermark. Mit dabei sind der Rekonvaleszent Jan Rosenthal sowie die Testspieler Maximilian Beister und Victor Obinna. Zu Hause bleiben der verletzte Felix Platte sowie die vier Local-Player. Erwartet wird, dass während des Trainingslagers ein vierter Neuzugang kommt.

Am Montag reist der SV Darmstadt 98 zum achttägigen Trainingslager in die Steiermark. Mit dabei sind der Rekonvaleszent Jan Rosenthal sowie die Testspieler Maximilian Beister und Victor Obinna. Zu Hause bleiben der verletzte Felix Platte sowie die vier Local-Player. Erwartet wird, dass während des Trainingslagers ein vierter Neuzugang kommt. [weiter...]

Probleme, mit denen Ancelotti locker umgeht

Häppchenweise lernt Carlo Ancelotti seine neuen Spieler kennen. Seit 11. Juli leitet der italienische Trainer die Stars beim FC Bayern an, aber erst am 5. August wird er erstmals alle Spieler um sich versammeln können. Das Dilemma dieser Vorbereitung zeigte sich auch am Samstag in Landshut, wo die Bayern ein Testspiel gegen die sechstklassige SpVgg mit 3:0 gewannen. Nach einer Stunde standen jedoch außer dem dritten Torwart Tom Starke nur noch A-Jugendliche auf dem Rasen.

Häppchenweise lernt Carlo Ancelotti seine neuen Spieler kennen. Seit 11. Juli leitet der italienische Trainer die Stars beim FC Bayern an, aber erst am 5. August wird er erstmals alle Spieler um sich versammeln können. Das Dilemma dieser Vorbereitung zeigte sich auch am Samstag in Landshut, wo die Bayern ein Testspiel gegen die sechstklassige SpVgg mit 3:0 gewannen. Nach einer Stunde standen jedoch außer dem dritten Torwart Tom Starke nur noch A-Jugendliche auf dem Rasen. [weiter...]

Riedle über Götze: „Ein perfekter Kauf“

Natürlich spricht aus Karl-Heinz Riedle auch der Angestellte – und Anhänger – des Vereins. Aber der 50-Jährige verfügt als ehemaliger Stürmer und Nationalspieler über genügend Expertise, um ein profundes Urteil über die Zugänge von Borussia Dortmund abzugeben. „Was jetzt gekauft wurde“, betont er, „lässt sich mit Sicherheit sehen.“

Natürlich spricht aus Karl-Heinz Riedle auch der Angestellte - und Anhänger - des Vereins. Aber der 50-Jährige verfügt als ehemaliger Stürmer und Nationalspieler über genügend Expertise, um ein profundes Urteil über die Zugänge von Borussia Dortmund abzugeben. "Was jetzt gekauft wurde", betont er, "lässt sich mit Sicherheit sehen." [weiter...]