Trainer-Trend in der Bundesliga – Von der U21 zu den Profis

Christian Titz, Florian Kohfeldt oder Julian Nagelsmann sind nur drei Beispiele. Immer mehr Vereine vertrauen ihren Nachwuchstrainern auch die Profimannschaften an – und damit die Verantwortung im knallharten Bundesligageschäft.

Christian Titz, Florian Kohfeldt oder Julian Nagelsmann sind nur drei Beispiele. Immer mehr Vereine vertrauen ihren Nachwuchstrainern auch die Profimannschaften an - und damit die Verantwortung im knallharten Bundesligageschäft. [weiter...]

VfB oder TSG? Arminia-Talent Massimo vor Wechsel

Bei Arminia Bielefeld hat er in dieser Saison den Sprung zu den Profis geschafft, jetzt steht Roberto Massimo schon vor dem Abgang – wenn auch erst im nächsten Jahr. Zwei Bundesliga-Klubs machen das Rennen.

Bei Arminia Bielefeld hat er in dieser Saison den Sprung zu den Profis geschafft, jetzt steht Roberto Massimo schon vor dem Abgang - wenn auch erst im nächsten Jahr. Zwei Bundesliga-Klubs machen das Rennen. [weiter...]

Zulj: „Ich habe mehr von mir erwartet“

Die Chance kam unvermittelt. Ohne großartige körperliche und mentale Vorbereitung musste Robert Zulj am Samstag in Stuttgart seine Leistung abrufen. Eben noch entspannt auf der Reservebank, nun plötzlich mitten drin im Geschehen im so eminent wichtigen Saisonfinale der TSG Hoffenheim. Das Verletzungspech von Lukas Rupp, der sich einen Kreuzbandriss zugezogen hatte, spülte den Österreicher schon nach 22 Minuten aufs Spielfeld.

Die Chance kam unvermittelt. Ohne großartige körperliche und mentale Vorbereitung musste Robert Zulj am Samstag in Stuttgart seine Leistung abrufen. Eben noch entspannt auf der Reservebank, nun plötzlich mitten drin im Geschehen im so eminent wichtigen Saisonfinale der TSG Hoffenheim. Das Verletzungspech von Lukas Rupp, der sich einen Kreuzbandriss zugezogen hatte, spülte den Österreicher schon nach 22 Minuten aufs Spielfeld. [weiter...]

Akpoguma: „Ich kann mit Fehlern gut umgehen“

Etwas bedröppelt stellte sich Kevin Akpoguma nach der 0:2-Niederlage in Stuttgart den Frage der Medien. „Natürlich geht das auch auf meine Kappe“, bekannte sich der Innenverteidiger schuldig, „ich war an beiden Gegentoren beteiligt.“ Vor der Stuttgarter Führung berechnete Akpoguma, wohl auch von der Sonne geblendet, eine hohe Hereingabe falsch. Statt den Ball aus der Gefahrenszone zu köpfen, verlängerte er die Flanke nur auf Gomez‘ Brust, der VfB-Torjäger verwertete das unerwartete Geschenk eiskalt.

Etwas bedröppelt stellte sich Kevin Akpoguma nach der 0:2-Niederlage in Stuttgart den Frage der Medien. "Natürlich geht das auch auf meine Kappe", bekannte sich der Innenverteidiger schuldig, "ich war an beiden Gegentoren beteiligt." Vor der Stuttgarter Führung berechnete Akpoguma, wohl auch von der Sonne geblendet, eine hohe Hereingabe falsch. Statt den Ball aus der Gefahrenszone zu köpfen, verlängerte er die Flanke nur auf Gomez' Brust, der VfB-Torjäger verwertete das unerwartete Geschenk eiskalt. [weiter...]

Kreuzbandriss: Rupp fällt lange aus

Für Lukas Rupp wird die Rückkehr zu seinem Ex-Verein VfB Stuttgart am 5. Mai 2018 nicht in guter Erinnerung bleiben. Denn der Mittelfeldspieler von 1899 Hoffenheim verletzte sich in der Partie schwer. Die Diagnose nach einer Untersuchung in einer Stuttgarter Sportklinik: Kreuzbandriss im linken Knie.

Für Lukas Rupp wird die Rückkehr zu seinem Ex-Verein VfB Stuttgart am 5. Mai 2018 nicht in guter Erinnerung bleiben. Denn der Mittelfeldspieler von 1899 Hoffenheim verletzte sich in der Partie schwer. Die Diagnose nach einer Untersuchung in einer Stuttgarter Sportklinik: Kreuzbandriss im linken Knie. [weiter...]

Nagelsmann und der „große Skandal“ um Korkut

Hoffenheims Trainer Julian Nagelsmann kennt VfB-Coach Tayfun Korkut gut und hat genau verfolgt, was sich in Stuttgart in den letzten Wochen getan hat. Vor allem die Berichterstattung der Presse über seinen Kollegen stieß ihm dabei zuletzt sauer auf. Der TSG-Trainer spricht gar von einem „großen Skandal“.

Hoffenheims Trainer Julian Nagelsmann kennt VfB-Coach Tayfun Korkut gut und hat genau verfolgt, was sich in Stuttgart in den letzten Wochen getan hat. Vor allem die Berichterstattung der Presse über seinen Kollegen stieß ihm dabei zuletzt sauer auf. Der TSG-Trainer spricht gar von einem "großen Skandal". [weiter...]

Jetzt attackiert Nagelsmann Platz drei

Ein „sehr angenehmes Wochenende“ habe er erlebt, versichert Julian Nagelsmann. Ein perfekter Spieltag für die TSG, die am Freitag bereits vorgelegt hatte und dann genüsslich mitanschauen konnte, wie ein Konkurrent nach dem anderen Federn ließ. Und plötzlich hat es seine Mannschaft in der eigenen Hand, die direkte Qualifikation für die Champions League zu schaffen.

Ein "sehr angenehmes Wochenende" habe er erlebt, versichert Julian Nagelsmann. Ein perfekter Spieltag für die TSG, die am Freitag bereits vorgelegt hatte und dann genüsslich mitanschauen konnte, wie ein Konkurrent nach dem anderen Federn ließ. Und plötzlich hat es seine Mannschaft in der eigenen Hand, die direkte Qualifikation für die Champions League zu schaffen. [weiter...]

Nordtveit: „Da muss man sich selber ins Gesicht schlagen“

So schnell kann es gehen. Lange Zeit war Havard Nordtveit in dieser Saison als teures Missverständnis und Flop abgestempelt, nun befindet sich der für sieben Millionen Euro von West Ham United geholte Norweger bei der TSG auf Rekordkurs. Sechs Spiele in Folge stand Nordtveit zuletzt für die TSG in der Bundesliga auf dem Spielfeld, seine bislang längste Serie. Dreimal kam der 27-Jährige von der Bank, stand aber auch dreimal in der Startelf.

So schnell kann es gehen. Lange Zeit war Havard Nordtveit in dieser Saison als teures Missverständnis und Flop abgestempelt, nun befindet sich der für sieben Millionen Euro von West Ham United geholte Norweger bei der TSG auf Rekordkurs. Sechs Spiele in Folge stand Nordtveit zuletzt für die TSG in der Bundesliga auf dem Spielfeld, seine bislang längste Serie. Dreimal kam der 27-Jährige von der Bank, stand aber auch dreimal in der Startelf. [weiter...]

Kramaric und das Konter-Kunstwerk

Dass Andrej Kramaric Chancen in einem Spiel hat, ist nicht ungewöhnlich. Dass er gleich drei nutzt, eher schon – gegen Hannover tat er das aber, zeigte seine Klasse und sorgte sogar für ein Konter-Kunstwerk.

Dass Andrej Kramaric Chancen in einem Spiel hat, ist nicht ungewöhnlich. Dass er gleich drei nutzt, eher schon - gegen Hannover tat er das aber, zeigte seine Klasse und sorgte sogar für ein Konter-Kunstwerk. [weiter...]