Auch Mertesacker lobt ausgezeichneten Anton

Fachkundige Beobachter haben entschieden: Bei der vom Verband Niedersächsische Sportpresse organisierten Wahl zum „Fußballer des Jahres in Niedersachsen“ setzte sich Hannovers Shootingstar Waldemar Anton klar durch. An diesem Montag wurde er geehrt.

Fachkundige Beobachter haben entschieden: Bei der vom Verband Niedersächsische Sportpresse organisierten Wahl zum "Fußballer des Jahres in Niedersachsen" setzte sich Hannovers Shootingstar Waldemar Anton klar durch. An diesem Montag wurde er geehrt. [weiter...]

„Ohne Wenn und Aber“ – Kind plant 96-Zukunft mit Horst Heldt

Er ist ein Mann klarer Worte. Martin Kind hat einem Abgang seines Sportchefs Horst Heldt eine deutliche Absage erteilt. Zudem übt er klare Kritik am Zeitpunkt der Verhandlungen mit dem VfL Wolfsburg.

Er ist ein Mann klarer Worte. Martin Kind hat einem Abgang seines Sportchefs Horst Heldt eine deutliche Absage erteilt. Zudem übt er klare Kritik am Zeitpunkt der Verhandlungen mit dem VfL Wolfsburg. [weiter...]

„Ohne Wenn und Aber“ – Kind plant 96-Zukunft mit Horst Heldt

Er ist ein Mann klarer Worte. Martin Kind hat einem Abgang seines Sportchefs Horst Heldt eine deutliche Absage erteilt. Zudem übt er klare Kritik am Zeitpunkt der Verhandlungen mit dem VfL Wolfsburg.

Er ist ein Mann klarer Worte. Martin Kind hat einem Abgang seines Sportchefs Horst Heldt eine deutliche Absage erteilt. Zudem übt er klare Kritik am Zeitpunkt der Verhandlungen mit dem VfL Wolfsburg. [weiter...]

Füllkrug: „Ich habe mich sehr gut gefühlt“

Die mutige Taktik seines Trainers kam ihm entgegen. Gegen Hertha BSC erwies sich Niclas Füllkrug einmal mehr als Hannovers Torgarant, auch wenn ein anderer Spieler diesmal noch mehr im Blickpunkt stand.

Die mutige Taktik seines Trainers kam ihm entgegen. Gegen Hertha BSC erwies sich Niclas Füllkrug einmal mehr als Hannovers Torgarant, auch wenn ein anderer Spieler diesmal noch mehr im Blickpunkt stand. [weiter...]

Warum Kind 50+1 modernisieren will

Die 50+1-Debatte hat die komplette Saison begleitet – am Freitagabend stand sie im Fokus der 31. Folge von „DER kicker.tv TALK“. Hannover-96-Präsident Martin Kind war zu Gast im Studio und erklärte, welchen Herausforderungen er die Bundesliga ausgesetzt sieht und wie eine Modifizierung der 50+1-Regel dabei helfen könnte.

Die 50+1-Debatte hat die komplette Saison begleitet - am Freitagabend stand sie im Fokus der 31. Folge von "DER kicker.tv TALK". Hannover-96-Präsident Martin Kind war zu Gast im Studio und erklärte, welchen Herausforderungen er die Bundesliga ausgesetzt sieht und wie eine Modifizierung der 50+1-Regel dabei helfen könnte. [weiter...]

50plus1: Die Diskussion mit Kind – Der Talk – Folge 31

Abschaffung, Beibehaltung oder Veränderung? Beim kicker.tv – Der Talk beschäftigte sich die Expertenrunde mit der 50 1-Regel und dem dramatischen Bundesliga-Abstiegskampf. Moderator Wolfgang Nadvornik begrüßte im Studio: Hannover-96-Präsident Martin Kind, Trainer Valerien Ismael, den Ex-Profi und Journalisten Guido Schäfer, Buchautor und FC-PlayFair-Mitglied Christoph Ruf („Fieberwahn“) sowie kicker-Redakteur Sebastian Wolff.

Abschaffung, Beibehaltung oder Veränderung? Beim kicker.tv - Der Talk beschäftigte sich die Expertenrunde mit der 50 1-Regel und dem dramatischen Bundesliga-Abstiegskampf. Moderator Wolfgang Nadvornik begrüßte im Studio: Hannover-96-Präsident Martin Kind, Trainer Valerien Ismael, den Ex-Profi und Journalisten Guido Schäfer, Buchautor und FC-PlayFair-Mitglied Christoph Ruf ("Fieberwahn") sowie kicker-Redakteur Sebastian Wolff. [weiter...]

Kind: „Rechtsklärung“ in letzter Konsequenz

„Unser Antrag, der im Moment ruht, basiert auf der 50 1-Regel. Wenn diesem Antrag nicht stattgegeben wird, dann wird das zwangsläufig zu einer Rechtsklärung führen. Dann mit dem hohen Risiko, dass 50 1 unter diesen Umständen keinen Bestand mehr hat.“

"Unser Antrag, der im Moment ruht, basiert auf der 50 1-Regel. Wenn diesem Antrag nicht stattgegeben wird, dann wird das zwangsläufig zu einer Rechtsklärung führen. Dann mit dem hohen Risiko, dass 50 1 unter diesen Umständen keinen Bestand mehr hat." [weiter...]

Kind: „Klarheit muss sein“

Martin Kind schätzt den Dialog. Der sei „immer gut, hat immer stattgefunden und wird auch in Zukunft stattfinden“, sagte der 96-Präsident. Er wies aber auch darauf hin, dass „es Situationen“ gibt, „wo man deutlich unterschiedlicher Auffassungen ist“ und einfache Lösungen infolgedessen „begrenzt“ sind. „Insgesamt muss Klarheit sein.“

Martin Kind schätzt den Dialog. Der sei "immer gut, hat immer stattgefunden und wird auch in Zukunft stattfinden", sagte der 96-Präsident. Er wies aber auch darauf hin, dass "es Situationen" gibt, "wo man deutlich unterschiedlicher Auffassungen ist" und einfache Lösungen infolgedessen "begrenzt" sind. "Insgesamt muss Klarheit sein." [weiter...]

Heute im Talk: Die Diskussion mit Kind

Wer muss gemeinsam mit dem 1. FC Köln runter in Liga zwei? Das ist wohl eine der dringlichsten Fragen im Bundesliga-Endspurt – und mit dieser werden sich die Experten beim heutigen kicker.tv- Talk beschäftigen. Ebenso im Fokus: Die 50+1-Regel – mit 96-Boss Martin Kind.

Wer muss gemeinsam mit dem 1. FC Köln runter in Liga zwei? Das ist wohl eine der dringlichsten Fragen im Bundesliga-Endspurt - und mit dieser werden sich die Experten beim heutigen kicker.tv- Talk beschäftigen. Ebenso im Fokus: Die 50+1-Regel - mit 96-Boss Martin Kind. [weiter...]

Hannover: Heldts Blick zurück nach vorn

Vor dem letzten Heimspiel der Saison ist in Hannover zumindest vorübergehend Ruhe eingekehrt. Sichtlich darum bemüht hatte sich Manager Horst Heldt nach dem Wirbel um seinen beabsichtigten Wechsel nach Wolfsburg. Dieses Thema sei „vom Tisch“.

Vor dem letzten Heimspiel der Saison ist in Hannover zumindest vorübergehend Ruhe eingekehrt. Sichtlich darum bemüht hatte sich Manager Horst Heldt nach dem Wirbel um seinen beabsichtigten Wechsel nach Wolfsburg. Dieses Thema sei "vom Tisch". [weiter...]